Über uns

Möllmann Bießmann Rechts­anwälte Partner­schaft mbB (MB+) ist eine Business Affairs­-Kanzlei mit dem Schwer­punkt Medien und Enter­tain­ment. Unsere beruf­lichen Wur­zeln liegen im Musik- und TV-Geschäft.

Wir sind ein über viele Jahre er­prob­tes und homo­genes Team - der Spaß an der Zusam­men­ar­beit ist für uns ein Motor. Wir haben weit über 10 Jahre als Rechts­anwälte in einer führenden Enter­tain­ment­-Kanzlei zusam­men­ge­arbeitet und rund 12 Jahre lang ge­mein­sam die Abteilung Legal & Business Affairs bei einem großen Medien­produkt­ions­unter­nehmen auf­ge­baut und geführt. Vor diesem Hinter­grund haben wir uns in einer kleinen, dy­namischen Kanzlei­-Einheit formiert, die mehr ist als die Sum­me ihrer Einzel­teile. +

Sebastian Möllmann

Sebastian Möllmann war von 2006 bis 2018 als Rechts­anwalt in der Kanzlei Scheuermann Westerhoff Strittmatter Partnerschaft mbB tätig. Zuvor absol­vierte er Studium und Referendariat in Bonn, Köln und New York. Von 2009 bis 2020 war Sebastian Möllmann zudem Rechts­anwalt­/stell­ver­tret­ender Leiter Legal & Business Affairs bei der BRAINPOOL TV GmbH. Aufgrund seiner be­sond­eren theoretischen Kennt­nis­se und prak­tischen Er­fahr­ungen hat ihm die Rechts­anwalts­kammer Köln den Titel „Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht“ verliehen. +

Peer Bießmann

Peer Bießmann war von 2004 bis 2018 Rechts­anwalt bei der Scheuermann Westerhoff Strittmatter Partnerschaft mbB. Sein Studium und Referendariat hat er in Köln und Berlin ab­solviert. Von 2009 bis 2020 war Peer Bießmann Leiter Legal & Business Affairs bei der BRAINPOOL TV GmbH. Neben der recht­lichen Be­treu­ung der gesamten BRAINPOOL-Unter­nehmens­gruppe ver­antwortete er ins­besond­ere die Business Affairs für alle Produkt­ionen und Geschäfts­felder ein­schließ­lich Lizenzen, Live, Künstler, Brands, Welt­vertrieb sowie Unternehmens­zukäufe und Joint Ventures +


“Wir ziehen uns bei der anwaltlichen Beratung nicht auf rechtliche Bedenken­trägerei zurück, sondern verstehen uns vielmehr als Ideengeber, Partner und Ermöglicher.”

MB+ Rechtsanwälte


Kanzleiprofil

MB+ ist auf die Be­rat­ung und Ver­tret­ung von kreativ­schaf­fenden Unter­nehmen oder Einzel­personen aus der Enter­tainment-, Medien- und Werbe­branche spezial­isiert. Auf­grund unserer lang­jährigen anwalt­lichen aber auch prakt­ischen Er­fahr­ung ken­nen wir die Be­dürfnis­se unserer Mandanten und sprechen ihre Sprache. Mit Leiden­schaft und Aus­dauer setzen wir uns für ihre Inhalte und für sie best­mögliche Er­gebnis­se ein. Es ist unser Selbst­ver­ständ­nis, einen wirt­schaft­lichen Mehr­wert für unsere Mandanten zu schaf­fen und sie bei der Er­reich­ung ihrer kreativen und unter­nehmer­ischen Ziele zu unter­stützen. +



Business Affairs

Wir ge­stalt­en, prüfen und ver­handeln Ver­träge, die in direktem oder in­direktem Zu­sam­men­hang zu Medien und der Unter­haltungs­branche im weiteren Sinne stehen und beraten zu wirt­schaft­lichen Im­plikat­ionen sowie allen recht­lichen Aspekten und Frage­stel­lungen. +

Netzwerk

In gerichtlichen oder rechts­gebiets­über­greifenden Angelegen­heiten greifen wir im gegebenen Fall auf unser Netzwerk von Kooperations­partnern zurück und stellen für unsere Mandanten ein schlag­kräftiges Team mit uns als zentralem Ansprech­partner zusammen. +

Augenhöhe

Vor ihrer anwalt­lich­en Tätig­keit waren Sebastian Möllmann und Peer Bießmann selbst als Kreativ­schaf­fende aktiv, ver­öffent­lichten mehrere Ton­träger mit der Rap-Gruppe DCS und betrieben gemeinsam ein Musik­produktions­unter­nehmen sowie eine Musik­ver­lags­edition. Zudem arbeitete Sebastian Möllmann als Autor für ver­schiedene pop­kulturel­le Print­medien. +